Volle Fahrt voraus

Design aus allen Branchen vereinte sich am Firlefanz Markt von Fashionbloggerin MIT HANDKUSS zu einem völlig neuartigen Abenteuer.

Man will sich fast wundern, dass über Bali noch die Sonne scheint – denn trifft man erst einmal auf Lena, entsteht der Eindruck, sie habe sie mitgenommen. Eine eigentümliche Leuchtkraft geht von der Fashionbloggerin aus. Ein Strahlen, das selbst dem trotzigen Düsterhimmel über Wien einen Strich durch die Rechnung macht. Irgendwie füllt die Strahlefrau alles mit Farbe: MIT HANDKUSS lebt von Facettenreichtum, die eigene Modekollektion kennt keine Konventionen und auch ihre Lebensphilosophie wirkt wie ein Festival der Farben. Neben Lena wirkt Kontrast wie einfachste Klarheit. Ihre Fantasie fügt Gegenteiliges zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen. Und was vorher unvereinbar erschien, vermag sich betrachtet durch Lenas Augen kaum noch getrennt voneinander zu bewegen.

© Daniel Kalkhofer

Von Firlefanz zu Fabrikneu

Plötzlich wirkt auch die Kombination von Autos und Fashionaccessoires nicht mehr unmöglich. Wohl mit ein Grund, warum sich der von Lena Catarina Kratz kürzlich veranstaltete Firlefanz Markt  einer so großen Beliebtheit erfreut hat. Verortet im Autohaus MINI Wien, platziert zwischen Technik, Blech und Merchandise und verziert von Lenas unverfälschter Handschrift zog der Design- und Fashionflohmarkt auch dieses Jahr wieder ein großes Publikum an. Und auch COMEPASS schmiss sich an jenem tristen Februarsamstag ins Getümmel auf der Heiligenstädter Straße, um ein bisschen Farbe ins Alltagsgrau zu mischen.

Von neuen Eindrücken wurde man schon am Eingang überrascht. So drückte man uns unvermittelt einen Flyer für feminine Trachtenmode in die Hand, nur um ein paar Schritte weiter dazu passende Accessoires und Schmuckstücke feilzubieten. Reizvolle Ohrringe baumelten neben noch reizvolleren Preisschildern, die von fairen Rabatten und Sonderangeboten kündeten. Auf den Ladentischen türmte sich kunstvoll arrangierter Krimskrams, der wirklich für jedes Auge etwas zu bieten hatte. Und wer sich trotz reinweißer Porzellanware von Huber & Töchter oder moderner Grafikfragmente von Golightly Illustrations nicht satt sehen konnte, labte sich kurzerhand an anderer Stelle an Geschmackvollem. Die gewisse Würze verlieh dem Event mit Sicherheit der zur Verkostung gebotene Ingwer Likör, genannt „Ingwerer“. Wer dann immer noch Heißhunger hatte, tat sich gütlich an Fingerfood und Freigetränken, ambitioniert serviert zwischen Autodach und Heckscheibe. Ein Highlight neben den preisreduzierten Sinnesreizen war sicher auch die Präsentation des neuen MINI Countryman. Der Allradmini sucht genau wie Lena das stetige Abenteuer. Wohl aus diesem Grund passte die von Lenas Balieindrücken inspirierte Modekollektion so unverschämt gut zu dem aufregenden Geländewagen.

Mit Handschrift und Handkuss

Nach Lena musste man auf dem Event übrigens nicht lange suchen. Für Fans, die nach der sympathischen Antriebsquelle Ausschau halten, gilt prinzipiell die Faustregel: Haltet euch einfach an eine große Frau mit noch größerer Ausstrahlung. Das wandelnde Erfolgskonzept auf den endlos langen Beinen ist schwer zu übersehen. Ein besonderer Bonus ergibt sich im Gespräch mit der mutigen Mama außerdem. Schon nach kurzem Smalltalk mit der Powerfrau fühlt man sich selbst wieder mit neuer Energie geladen. Einen Tipp der Bloggerpionierin möchten wir außerdem unbedingt mit euch teilen: „Man muss einfach über seine eigenen Möglichkeiten hinausblicken, gemeinsam mit anderen über sich selbst hinauswachsen können. Da gibt es noch so viel zu entdecken jenseits des Tellerrandes. Man muss nur den Mut haben, es auch zu erschließen.“ Wir verlassen das Event mit dem guten Gefühl, in Lena eine Gleichgesinnte gefunden zu haben – eine Gleichgesinnte, die es geschafft hat, weil sie konsequent ihren Träumen gefolgt ist, den Weg dahin aber nicht immer alleine beschritten hat. Und wer sich auf dem Firlefanz Markt einmal genauer umgesehen, Neuwagen zwischen Vintage von der Stange, Kleideranprobe neben Testfahrzeug, und nicht zuletzt MIT HANDKUSS neben MINI erblickt hat, weiß, dass sie Recht hat, weiß, dass man gemeinsam alles schaffen, jede Grenze überwinden kann – manchmal sogar mit Allradantrieb.

Come. Pass.